21.3.05

Telenovela (2): Der Osterkuss und Plan B

Was bisher geschah: Karl-Heinz und Fiona, Natalia und die Verwechslung eines Gas- mit einem Bremspedal, aber alles wird wieder gut.

Diesmal: Trotz Foto vom Kuss glaubt Natalia weiter an das Gute in Karl-Heinz. So ein Kuss auf den Mund des Mannes auf dessen Schoß man sitzt, das passiert eben auf Flughäfen, "sie hat sich über ihn gebeugt und ihn geküsst. Bussi, Bussi und Blabla" – wie man das von Weihnachtsfeiern aus Priesterseminaren kennt, ein Weihnachtskuss und eine Bubendummheit würde Bischof Kurt sagen.

Und was hätte Karl-Heinz schon tun sollen, "sie wegdrücken? Das tut man doch nicht!" Quasi ein Osterkuss, und Karl-Heinz hatte doch schon einen Plan B, um einen Deal mit dem bunten Blatt zu machen: Jetzt kein Foto mit Fiona, dafür eine Exklusivgeschichte von der Verlobung mit Fiona im kleinen Kreis gleich nach Ostern. Darauf hätten wir doch noch ruhig warten können.