19.4.05

Telenovela (3): Smoke Gets In Your Eyes

Was bisher geschah: Während alle Welt nur noch auf weißen Rauch aus dem Vatikan wartete, stieg dieser unauffällig aus der Himmelpfortgasse auf. Adieu, Natalia, bussibussiblabla Fiona!


Karl-Heinz kam Benediktus XVI. zuvor: "Privat soll privat bleiben, aber um Spekulationen ein für alle Mal ein Ende zu bereiten, geben Finanzminister Karl-Heinz Grasser und seine Verlobte Natalia Corrales-Diez bekannt, dass sie sich einvernehmlich getrennt haben", das sagte der Sprecher des Ressortchefs am Dienstag gegenüber der APA. "Weitere Stellungnahmen zum Privatleben des Finanzministers wird es nicht geben." Nicht nötig, das besorgte schon Ö3 mit einer wunderschönen Bildersammlung aus New York. Ob Karl-Heinz Fiona einen Glasschwan aus dem dortigen Svarovsky-Store geschenkt hat, oder nur mal einen Blick auf das künftige Erbe werfen wollte?

Natalia, du hast er besser: "eine einvernehmliche Trennung" wird uns restlichen steuerlich mit KHG zwangsweise Verlobten wohl vorenthalten bleiben. "Karl-Heinz arbeitet erfolgreich für Österreich", jubelt da ÖVP-Generalsekretär Reinhold Lopatka. Zum Beispiel am Weekend beim Internationalen Währungsfonds in Washington, nur ein Sprüngerl von Fionas Penthouse in New York entfernt. Darling, ich komm nur einen Sprung vorbei...