30.7.06

Hypo-Ortstafel-Verrücker

Neue Ortstafeltricks vom Kärntner Trickster: Der Hypo-Alpe-Adria-Chef Kulterer, gegen den die Finanzmarktaufsicht wegen seines Paar-Hundert-Millionen-Debakels ermittelt, wird vom Vorstandschefsessel in den Aufsichtsratschefsessel verrückt. Wenn dann die G'schicht mit der Ermittlung, für die's ja jetzt angeblich keine Basis mehr gibt, vorbei ist, dann kann das Sesselchenrücken wieder rückgängig gemacht werden. Vielleicht könnten wir Kärnten als ganzes irgendwohin rücken?