20.7.06

U-Blog Heute

Punkt neun Uhr. Drei Minuten zum nächsten Zug. Heute verspricht zwei Wochen Sahara Hitze. Die U-Bahn ist ob dieser Schlagzeile erstaunlich kühl. „Mück TV” nennt Herr Rauscher seinen Kommentar im Standard. Dieses „Hau den Mück” dürfte sich über den Sommer quer durch alle Blätter ziehen. Dem Herr Mück ist das glaub ich ziemlich wurscht. Schönbrunn. Touristen mit Bauchgurt, kurzen Hosen, Schlappershirt und Klappen drängen in den Wagen. Die schauen weltweit gleich aus. Touri-Klons. Pilgramgasse. Herr Mück und seine Frau haben vor ein paar Jahre zwei Kinder aus Äthiopien adoptiert. Da hab ich mal ein Interview dazu gelesen. Herr Mück hat da ein paar sehr gescheite Sachen gesagt. Karlsplatz. Anton ruft an. Er geht gerade mit dem Hund spazieren, ob ich später denn nicht Lust auf Mittagessen habe. Stadtpark. Vertröste Anton auf nächste Woche. Schwedenplatz.

Filmtipp: Bagdad-Blogger Salam Pax hat für die BBC einen exzellenten Video-Bog gedreht. Prädikat: Sehenswert.

How to Stay Alive in Iraq