10.8.06

Nix mehr Kohle von der Bahn

Die ÖBB schalten in vier österreichischen Tageszeitungen, wegen böser böser Berichterstattung, keine Anzeigen mehr. Tja, dumm gelaufen. Zugegeben, ein bissal ist hier auch das Politbüro schuld. Weil der Herr Spu immer so böse Sachen über die liebe Bahn schreiben tut. Da hat sich der Herr Huber halt geärgert. Bleiben wird ihm von der ersparten Anzeigenkohle aber nix, da sorgt schon der Wolfi Fellner dafür.