9.9.06

Über allen Hakenkreuzen

Nachdem Westi der Coup gelungen ist, der SPÖ nachzuweisen dass sie von fundamentalistischen Islamisten unterwandert ist (wen schert schon, dass der Nachweis auf einer Fälschung beruht – seit wann braucht eine ordentliche Hetz einen Nachweis?) fahndete auch Hazeh in alten Unterlagen der alten FPÖ fieberhaft nach weiteren geheimen Dokumente – und wurde fündig. In einem Brief Jörg Haiders an den Vorsitzenden der Hinduistischen Gemeinde Österreichs wirbt dieser um die Unterstützung der Hinduisten, da man doch gemeinsame Ziele verfolge und auf dasselbe symbolische Brauchtum zurückgreife – als Zeichen seines, Haiders, guten Willen werde ab sofort in Kärnten Gipfel- durch Hakenkreuze ersetzt, in alter Wertschätzung für das Heimatland des Ariers. Am Ulrichsberg in Krumpendorf, wo sich ja heute noch arische Brauchtumsgruppen regelmäßig treffen, will man bereits am Wochenende zur ersten Gipfelkreuzsubstitutionsaktion schreiten.

1 Comments:

Anonymous d00t said...

mit verlaub - zwischen dem ulrichsberg und krumpendorf ist (zumindestens geographisch) ein ziemliches stück. frdunschaft!

11/9/06 11:48  

Kommentar veröffentlichen

<< Home