9.9.06

Rechtzeitig danken

Ist zwar noch ein paar Wochen, bis die Volksparteiler ihre Ernte so richtig in die Scheune fahren können, aber man dankt schon mal rechtzeitig: Der Bauernbund bringt auf dem Heldenplatz, wo zuletzt ein Acker war der sich ein Kunstprojekt nannte, schon mal die zahlreichen Wiener Bauern auf den "Geschmack der Heimat", in Sichtweite vom obersten Wiener Großbauern Häupl, damit der Fredl weiß, wo der Wolferl am 1. Oktober den Most herholt.