30.10.06

Neuwahlen

Es riecht nach Neuwahlen. Das ist kein wirklich unangenehmer Geruch. Die SPÖ wirft Gusenbauer, den neuen Volkstribun in die Schlacht, und wird ein bis zwei Prozenterl dazu gewinnen. Die ÖVP wir sich von Schüssel verabschieden, den jungen Pröll aufs Podest heben, die Nichtwähler mobilisieren und die Prozente halten können. Die Grünen machen ein kleines Minus, die Freiheitlichen kriegen etwas dazu. Das BZÖ muss sich hingegen vor einem neuem Urnengang fürchten und wird die Hosen gestrichen voll haben - womit die drohenden Neuwahl doch noch zum stinken anfangen wird.