27.11.06

Ad Papst in der Türkei

Der Papst macht auf Sightseeing in der Türkei, was die sonst so gastfreundlichen Türken gar nicht so gerne sehen. Fast schon vergessen: auch Johannes Paul II reiste an den Bosporus. Im Gegensatz zu seinem Nachfolger, wurde er dort ordentlich empfangen. Und dass obwohl er sich bei seinem Besuch der Hagia Sofia (früher Kirche, jetzt Moschee) angeblich eine üble Finte erlaubt haben soll. Ganz unabsichtlich soll ihm im Gebäude die Kappe vom Kopf auf den Boden gefallen sein. Als er sich danach bückte, sah es fast so aus – zumindest wird das so überliefert - wie wenn er sich vor dem Altar niederknien und bekreuzigen würde. Ein vifer Bursche war das der selige Papst.