15.11.06

Weltuntergang

Wir haben ja Zeit. Bundespräsident Heinz Fischer hat seine Entscheidung über die weitere Vorgangsweise bei der von ihm in Auftrag gegebenen Mikado-Regierungsbildung auf nächste Woche verschoben. Exklusiv können Sie den Grund dafür - nein, nicht in "News" und schon gar nicht in "Österreich", sondern in, also schon in Österreich, aber eben hier im Politburo lesen. Nämlich: Nämlich hat Fischer gestern den slowenischen Staatspräsidenten, Bio-Guru und Aussteiger Janez Dronvsek empfangen. Nach der Unterredung gab Drnovsek dann beiläufig bekannt, dass mit dem Untergang der Welt in den nächsten zehn bis 20 Jahren zu rechnen ist. Naja, und wie der Fischer das gehört hat, da hat er den Bruno Aigner beiseite genommen und gesagt: Bruno! Nur noch zehn bis 20 Jahre, und dann ist alles vorbei. So bald schon! Bis dahin einigen sich der Gusenbauer und der Schüssel nie. Also können wir uns auch Zeit lassen. Gell, Bruno?

1 Comments:

Anonymous mr. big said...

lachen müssen! großartig!

15/11/06 18:51  

Kommentar veröffentlichen

<< Home