25.1.07

In eigener Sache

Was tun, wenn der Kollege, den man eigentlich gar nicht wirklich kennt, beim 3 Sterne Business-Lunch wie es so schoen in diesen Finanzkreisen, wo ich mich neuerdings bewegen tue heisst, in der Nase bohrt. Am Anfang ganz verstohlen, beim Hauptgang aber immer wilder. Mit irrem Blick holte der Sachen raus - unglaublich. Den Trocken-Rotz schmierte er cooler as cool in die Serviette und unter die Tischdecke!!!! Rund 20 Leute schauten dem Treiben fassungslos zu. Ein paar rannten aufs Klo und mussten kotzen. Die Scampi in xy Marinade blieben ueber. Vor dem Dessert der Hoehepunkt. Mit dem Daumen schabte er am Ende der Nasenscheidewand ein Mega-Teil in Erbsengroesse raus. Nicht mit dem Finger, sondern mit dem Daumen. Da war der Nagel nicht geschnitten - der schaute aus wie eine Baggerschaufel. Der Erbsenrammel wurde dann laessig unter den Tisch gekickt. Dannn schaute er auf, rauchte sich eine an und bestellte ein Pils. Wow, sag ich nur. Ein Erlebnis.

3 Comments:

Anonymous Anonym said...

könnten wir so einen Text dann in Zukunft bitte mit einer prä - Lunch Warnung versehen.

25/1/07 17:23  
Anonymous Anonym said...

sorry

26/1/07 18:30  
Anonymous Anonym said...

Nose Picker fake finger

Auf Vorrat kaufen und bei Bedarf verteilen.

13/2/07 22:54  

Kommentar veröffentlichen

<< Home