22.3.07

Afrika, Afrika!


Den braunen Babys denen geht’s halt noch gut, – da in diesem prächtig gedeihenden Kontinent namens Afrika. Dort wo Friede, Freude, Eierkuchen an der Tagesordnung steht, können Kinder noch Kinder sein. Wohlgenährt, gut behütetet und von bösen heimtückischen Krankheiten gefeit, müssen sie nicht in staatlich sterilen Kindergrippen dahin siechen, während ihre Rabenmütter glauben Karriere machen zu müssen. Bischof Andreas Laun will das nicht mehr haben. Er sehnt sich nach afrikanischen Verhältnissen. „Schauen Sie, wie gesund die Kinder in Afrika sind!", lobte er die Familiensituation in der Dritten Welt anlässlich eines Vortrages im FPÖ-Parlamentsclub. Laun ist aber Realist und gibt sich keinen Illusionen hin und meinte wehmütig: „Ja ich weiß schon, dass wir in Österreich nicht afrikanische Verhältnisse herstellen können.“