5.3.07

Kraut statt Bohnen

Nachdem die gefährlichen Methan- und Treibhausgase derzeit in aller Munde sind, wollen wir einmal lobend unseren Herrn Bundeskanzler erwähnen: Mitnichten und mitneffen isst er Bohnensuppe, die bekanntlich diese klimaschädigenden Gase in einem (Caspar?) erzeugt, sondern er isst Krautsuppe. Bravo!
Ein weiteres Bravo dafür, dass die Regierung Gusenbauer I klimaschützend (und viel fotografiert) mit der Eisenbahn zu ihrer ersten Regierungsklausur nach Linz gereist ist. Nur ekelhafte Journalisten haben hernach angemerkt, dass die Heimreise dann weniger klimaschützend (und gar nicht fotografiert) mit den Dienstautos erfolgte, dass die Dienstautos also bei der klimaschützenden Hinreise leer hinterher gefahren sind.
Ob hier die Wählerverarschung üppig ins Kraut geschossen ist? Ach, nicht die Bohne!

1 Comments:

Anonymous Anonym said...

Köstlicher Beitrag!

18/3/07 12:59  

Kommentar veröffentlichen

<< Home