23.6.07

Yes, Minister!

Auf die Gefahr hin, unsere unübersehbare Leserschaft zu langweilen, wollen wir noch einmal kurz auf das Thema Eurofighter zu sprechen kommen. 1999 war es, da verlangte die Generalität 30 neue Kampfjets. Im Juli 2002, als die Sache durch den Ministerrat ging, waren die Generäle auch mit 24 Maschinen zufrieden, nach dem Hochwasser im August 2002 sogar mit 18. Und jetzt, jetzt schiebt der Generalstab dem neuen Minister Darabos (der bis November über die Verlängerung aller Generalsposten zu entscheiden hat) ein Papierl unter dem Türschlitz durch, dass auch 12 Eurofighter für die Luftraumüberwachung bei weitem reichen.
Dafür wollen wir die Generäle uneingeschränkt loben. Bei uns gibt es keine politisierenden oder sonstwie halsstarrigen Militärs. Bei unserem Bundesheer ist Gehorsam oberstes Gebot. 1 Eurofighter? Jawoll, Herr Minister, 1 Eurofighter. Abtreten!