9.7.07

Auf Kaution

Hannes Kartnig wurde aus der U-Haft entlassen. Ein edler, bis dato anonymer Spender hat 1,2 Mille an Kaution für den Ex-Sturm Präsidenten gepeckt. Vielleicht steckt sein Trauzeuge Frank Stronach dahinter. Denkbar wäre auch Martin Schlaaf, der hat ja auch für den Helmut Elsner eine Million hingeblättert, für die es jetzt ja keine Verwendung mehr gibt. Generell tut sich in Österreich anscheinend so eine Art Kautions-Business auf, vergleichbar mit den USA. Wer sich’s leisten kann, geht bis zum Prozess an der frischen Luft spazieren. Arme Schlucker bleiben hingegen weiterhin „sitzen”.