10.7.07

Neustart

Die Regierungsklausur in Eisenstadt hat einen Neustart der Großen Koalition gebracht - genauso wie es Vizekanzler Wilhelm Molterer angekündigt hatte. Und zwar startete die Koalition nach Eisenstadt nicht wie zur Frühjahrsklausur in Linz mit der Eisenbahn, wobei die Dienstautos leer hinterher fuhren, sondern gleich in den Dienstautos. Auf die leer hinterher fahrende Eisenbahn verzichtete die Koalition - ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Und noch dazu sparte die Regierung die teuren Eisenbahn-Tickets.
Das eingesparte Geld wird jetzt in Bildung und Forschung investiert. Ein Schritt in die richtige Richtung!