4.8.07

Aufgehorchter Papamonat

Er hat es wieder getan! Er hat wieder aufhorchen lassen! Diesmal hat Erwin Buchinger einen bezahlten Papamonat nach der Geburt gefordert. Das ist gut so, denn das schließt eine der schmerzhaftesten Lücken in unserem Sozialsystem. Weil wie kommen wir Männer dazu, dass wir, nur weil unsere Frau gerade niederkommt, einen oder - horribile dictu! - sogar mehrere Tage unseres sauer verdienten Jahresurlaubes zu opfern? Da sei Erwin vor! Wir horchen auf!