6.10.07

schämts euch was

Na sowas. Unser armer, armseliger Innnenminister wird erpresst. Von einem 15-jährigen heulenden Mädchen. Das deshalb heult, weil ihr Vater und ihre kleineren Geschwister in den Kosovo abgeschoben wurden. Für den Fall, dass man die 15-jährige auch abschieben will, was noch geklärt werden muss, droht sie, sich lieber umzubringen. Ihre Mutter liegt mit Nervenzusammenbruch im Spital in Oberösterreich und weiss auch nicht, wo die Tochter untergetaucht ist.
Da muss ein Innenminister natürlich schon Härte zeigen und wie die deutschen Kollegen früher zu RAF-Zeiten ein "Der Staat darf nicht erpressbar werden." zwischen den Zähnen herauspressen.
Das ganze wird veranstaltet von einer Partei, die es fertigbringt, im selben Atemzug etwas davon zu erzählen, wie wichtig Ihr die Kinder sind und dass die Steuerpolitik ganz und gar langfristig für die Kinder ...blabla.
Zugleich werden in einer Aktion scharf derzeit gerade Familien auseinandergerissen und teilweise abgeschoben. Wem immer man da jetzt was beweisen will.
Jetzt bin ich die Letzte, die etwas gegen gerechtfertigte Ausweisungen hat, wenn sie gleich vollzogen werden, aber diese Fälle liegen alle seit gut fünf Jahren auf dem Amt und werden jetzt erst aufgearbeitet. Und in der Zwischenzeit haben sich die meisten eben tatsächlich integriert. Gerade die Balkan-Kriegsflüchtlinge, denen lediglich vorgeworfen wird, den Asylantrag erst nach Kriegsende abgegeben zu haben. Ich empfehle dem Innenminister und sonstigen Klugschwätzern, mal den Kosovo ganz privat zu besuchen. Da können Sie den Krieg und den Hass jetzt noch riechen.

Die anderen, die das auch "grauslich" finden wie unser Bundeskanzler, können ja am Dienstag, den 09.10. um 18.00 Uhr, sich am Minoritenplatz treffen und dann zum Innenministerium ziehen. Das Ganze wird unter dem Motto „Schluss mit der Unmenschlichkeit“ von den Grünen organisiert.
Aber nicht erpressen lassen.

2 Comments:

Blogger hans christian said...

es scheint euch ähnlich zu gehen, mich kotzt dieser BMI und seine verlogene Art nur mehr hochgradig an.
einen so langen beitrag hab ich bei euch noch nie gelesen.

7/10/07 00:23  
Blogger spu said...

wenn god einmal spricht dann eben in biblischem zorn & laenge ;-)

7/10/07 18:58  

Kommentar veröffentlichen

<< Home