14.3.08

Ab in die Wüste


Jetzt muss man sich um den Gusi aber wirklich sorgen. Hin kriegen tut der gar nix. Dieses Geiseldrama in der Sahara, das wäre doch die ideale Publicity-Geschichte. In etwa so, wie damals ein gewisser Herr Klima beim bösen Hochwasser in viel zu großen Gummistiefeln rum gestapft ist. Das kam beim Volk super an. Der Fred muss sofort nach Algerien jetten, dort mit ein paar Beduinen quatschen und mit dem Jeep für die ORF Kameras ein paar Runden über die Dünen drehen. Nix da. Sitzt in der Löblstrasse und lässt lapidar ausrichten, dass er die sofortige und bedingungslose Freilassung fordert. Buah, da werden die Wüstensöhne aber zittern. Also ab in die Wüste - Fred.