28.4.08

Kampusch 2.0

Und schon wieder so eine Kellergeschichte. Kampusch 2.0, quasi. Und schon wieder in Niederösterreich. Das fällt auf. Da passieren in den letzten Monaten und Jahren die grauslichsten Sachen. Bissal krank dieses Pröllistan. Kampusch selbigst hat den Opfern schon Hilfe angeboten. Lieb gemeint. Geht das mit den Keller-Kids so weiter, können die bald eine eigene Interessensgemeinschaft gründen. Zahlen mäßig geht sich das schon aus. Nur mal eben zusammen gezählt: in Amstetten drei, vier Kinder, in Linz vor ein, zwei Jahren die eingesperrten Kids des Richters und die Kampusch ………

2 Comments:

Blogger god said...

da werden wohl die häuschen mit keller zu gut gefördert vom nö-land.

(du sollst keine blöden witze über sowas machen. du sollst keine blöden witze über sowas machen. du sollst keine blöden witze über sowas machen. du sollst keine blöden witze über sowas machen. du sollst keine blöden witze über sowas machen. du sollst keine blöden witze über sowas machen. du sollst keine blöden witze über sowas machen.)

30/4/08 21:59  
Anonymous Anonym said...

nein soll man keine witze machen, aber nö ist schon ein bissi krank, da ist ja nicht nur die kampusch und amstetten, vor zwei jahren der mord an den vier mädchen in mauerbach, wo sich der vater dann selbigst die kugel gab und und und

4/5/08 16:31  

Kommentar veröffentlichen

<< Home