9.4.08

Virenschleuder


Die E-Card mit Fingerprint. Wie stellen wir uns denn das technisch direkt vor Ort in der Praxis vor? Da steht ich also beim Herrn Doktor, die Nase rinnt, Husten, Fieber, gebe die Karte der Sprechstundengehilfin, die checkt das Ding, und ich muss den Finger dann auf ein Gerät zum Gegencheck drauf legen. Das ist bei einem Arzt (zum Beispiel bei einem für Haut- und Geschlechtskrankheiten) aber schon sehr grauslich, möchte ich da einwerfen. Da picken auf dem Scanner ja die Mörder Viren und Bakterien rum, wenn da alle Patienten ihre Grüffel drauf packen, egal ob die jetzt die Pest, die Cholera oder die Masern mit sich rum schleppen.

1 Comments:

Anonymous Anonym said...

sonst greifen sie ja in der praxis auch allerhand dinge an - türschnalle usw usw

9/4/08 12:35  

Kommentar veröffentlichen

<< Home