3.6.08

Hoch die Fahne!

Papperlapapp, jetzt muss sogar schon der Gottseibeiuns der Linken bemüht werden, die globale Finanz- und Versicherungswirtschaft, nur um diese Fahnenbedenkenträgerschaft zu rechtfertigen. Sicherheitsrisiko! Spritverbrauch! Emissionen! Als ob sich das im Carbon-Footprint dieser Euro auch nur in der dritten Stelle hinter dem Komma niederschlagen würde.

Nein, Genosse ska, es bleibt was es ist, die Fahnenmuffler hängen ihr linkes Fähnchen auch mit neoliberalen Verbündeten in den Wind um herumgranteln zu können. Und dann diese Belehrungen mit der Straßenverkehrsordnung! Nix als Rückgriff auf Herrschaftsinstrumente, denen sich die Unterschicht gerade erfolgreich wenigstens für ein paar Wochen entledigt. Hoch die Fahne!