2.7.08

Krone des Posteingangs

Der Briefkasten von Onkel Hans möchten wir derzeit nicht sein. Quasi Völlegefühl. Denn nachdem Faybauer & Gusenmann damit so großen Erfolg hatten, haben nun auch Uschi Plassnik und Peter Pilz offene Briefe an die "Krone" geschickt. Womit endgültig bewiesen ist, dass sich Hans Dichand seine Leserbriefe doch nicht alle selbst schreibt. Nein, alle Parteien versorgen ihn mit schriftlichen Eingaben. Also alle Parteien, die lesen und schreiben können.
PS: Gar zu gern wüßten wir, wer neulich den Faymann-Lobhudel-Leserbrief schrieb, der in dem Satz gipfelte: "Faymanns politische Qualitäten reichen an die einer Barbara Rosenkranz heran." Kann das vom Gusi gewesen sein?