25.9.08

Gusi lässt grüßen

Nicht vergessen, wir haben ja auch noch einen amtierenden Bundeskanzler, der darf grad Abschied von den Kollegen Regierungschefs in New York nehmen und lässt daheim ausrichten, dass ma keine Rezession haben werden. Eine Runde Barollo auf Staatskosten für den Herrn im Nadelstreif, bitte, und anschreiben lassen, falls ma no Kredit haben.

1 Comments:

Blogger eisbaerhelmut said...

erratum...

der rebensaft, an welchem sich der werte kanzler so gern delektiert nennt sich barolo. dieser hat seine provenienz in der gleichnamigen weinbaugemeinden in der italienischen region piemont.

26/9/08 07:11  

Kommentar veröffentlichen

<< Home