1.10.08

Koalitionskaffeesudlesen

Das ging ja schnell, wie Pröll der Neffe quasi offiziell auf die Linie von Pröll dem Onkel zur früher als groß bekannten Koalitionsversion einschwenkte. Weil der HC Strache und der Haider können ja net einmal einen Kaffee miteinander trinken, wie soll sich da eine Koalition mit den Herren ausgehen, ließ er uns via ORF-Ton wissen.

Und weil Kenia in Afrika und nicht am Dr.-Karl-Renner-Ring liegt sind die Grünen mit den Roten und Schwarzen auch "keine zukunftsträchtige Option", ganz wie das unser Kanzler-in-Waiting Faymann auch sieht.

Also noch ein kleines Anstandstänzchen, wahrscheinlich entdecken die Herren bald, dass gerade das Finanzsystem am Rande des Abgrunds steht, und da muss man seinen kleinlichen Streit zur Rettung des christlichen Abendlandes zurückstellen, und schon können wir wieder weitermachen am Ballhausplatz unter neuem Management.