26.10.08

Mullah Award


Tag der Fahne, Tag der Kontraste. Gestern Früh kurz beim iranischen Altpräsidenten Mohammad Khatami vorbeigeschaut, am Abend einen Big Brother Award verleihen dürfen. Dem guten Khatami hätte man auch so einen Preis mit nach Teheran geben sollen. Stellvertretend für die iranische Regierung quasi – so eine Art AllTime Big Brother Award for very spezial Countries. Von Dialog und so Sachen hat der Gute schwadroniert und wie wichtig es denn sei mit den Leuten zu reden, weil sonst ja nie und nimma Frieden auf dieser Welt. Die globale Moral ist ihm auch ein echtes Anliegen. Quasi alles was sie im Iran halt so vorbildlich vormachen. Während seiner Rede ist ihm der Text ausgegangen, der Pressesprecher hat gepatzt und ihm die fehlenden Seiten raus suchen und auf das Podium bringen müssen. Sonst so sanft wirkend, ist er ein bisschen fuchtig geworden. Fischer und Schönborn waren auch da, weil der Khatami verkauft sich im Westen ja als netter Bursch. Mag sein: Aber ein Mullah bleibt halt ein Mullah!