24.10.08

Trauerarbeit


Na, wenn das nicht Folgen hat, wie pietätlos die Buberl von Willkommen Österreich mit dem Tod Unseres Herrn Landeshaupmann der Herzen umgehen. Da ist wohl wieder bald eine Programmreform fällig, kosten eh nur a Geld die aufsässigen Komiker. Obwohl interessant, noch nicht mal eine kleine Protestaussendung von den Orangen, nur Claudia dementiert, dass Jörg zur Zweitobduktion ins Ausland geflogen wurde.

3 Comments:

Anonymous Anonym said...

das war überhaupt nicht respektlos.
Die Politik die macht ist pietätlos. Wenn es keine aufsässigen Künstler mehr gäbe, wär die Welt sowieso wieder in der geistig finsteren Umnachtung der NS Zeit. Und von wegen "Buberln".. schön vor Eurer eigenen Tür kehren.

28/10/08 14:09  
Blogger die instanz said...

WARNUNG DES MEDIENMINISTERS:
Politburo ist keine ironiefreie Zone.
Ungefiltertes Inhalieren von Inhaltstoffen
kann zu ernsthaften kognitiven Irritationen führen.

28/10/08 18:29  
Anonymous Anonym said...

"Da ist wohl wieder bald eine Programmreform fällig, kosten eh nur a Geld die aufsässigen Komiker."

Ja genau - weg mit den kritischen Denkern und her mit irgendwelchen Marionetten. Die können dann auch gleich von der großherzigen Seele des Menschenfreundes Haider erzählen und darüber schweigen, dass er's als eine seiner letzten Taten geschafft hat, eine moderne Form des Konzentrationslagers zu installieren.

Ach wie schad' is es doch um ihn.

31/10/08 13:16  

Kommentar veröffentlichen

<< Home