4.11.08

Europäische Klarheiten

Erstaunlich, wie man sich hierzulande über die Absurditäten des US-Wahlsystems gar nicht satt berichten kann, quasi politische Bloßfüßige. Wie einfach da doch die EU, wo jedes Kind weiß, wie sich das Parlament zusammensetzt, welche Großen oder Kleinen noch oder bald nicht mehr in der Kommission sitzen, die ja eigentlich ein Teil der Gesetzgebung ist, oder in welchen Hinterzimmern der EU-Kommissionspräsident ausgeschnapst und einer staunenden Öffentlichkeit vorgeführt wird. Oder, der da oben mög abhüten, der irische Widerstand wird zerstreut und die EU kriegt doch noch einen richtigen Präsidenten, der dann in transparentesten Vorwahlen und EU-weiten Wahlen klar und demokratisch vom Volk gekürt wird äh, in weiteren Hinterzimmern zum Wohle des dummen Volkes ausgewählt wird.