24.11.08

Flick Update

Da haben sie jetzt den toten wehrlosen Flick aus der Gruft entführt, Lösegeldforderungen soll es noch keine geben. Aber die Polizei braucht eine DNA von den Flick-Gschrappen, damit der Leichnam bei der eventuellen Rückgabe identifiziert werden kann und damit die bösen Grabräuber der Witwe nicht auch noch eine falsche Leiche unterjubeln, die ja in Kärnten an jeder Ecke rumliegen. Da tut sich doch der Verdacht auf, dass es nicht um Lösegeld, sondern sich nur um die DNA dreht. Vielleicht will da ja jemand beweisen, dass die Flick Kids nicht wirklich seine waren, und die Milliarden Euro denen gar nicht zustehen. Oder aber ein möglicher Flick-Ausrutscher will Gewissheit, dass er auch ein möglicher Erbe ist.