25.1.09

Gastrokritiker Obama

So long, Dixie: Jetzt ist es heraußen, dass auch Obama eine Vergangenheit hat, die er uns im Wahlkampf verschwiegen hat: Als Gastrokritiker. "Check, Please" war eine lokale TV-Show in Chicago, bei der Menschen von nebenan ihr Lieblingslokal von nebenan besprachen, also quasi Gusi minus Barolo, und der State Senator von der South Side stellte Dixie Kitchen vor. Keine Gourmet-Küche, sondern "good food for a good price". Hat schon seinerzeit bei Politikern seltene Gabe gezeigt und aus Fehlern gelernt: "Ich habe gelernt, dass man für den Pfirsichkuchen zum Schluss noch Platz lassen muss." Die Sendung wurde übrigens damals nicht ausgestrahlt – weil die Station befand, dass der Mann zu geschliffen redete.